[der eigentliche plan des heutigen tages war das kulturanthropologische institut der uni bonn anzurufen und mir den dort die tipps zu besorgen. tja, aber wie das wort "eigentlich" schon suggeriert, hat es natürlich nicht geklappt weil solche institute am dienstag 15:30 uhr offensichtlich nicht mehr besetzt sind. nungut, es sollt wohl nicht sein.
@hannah: nochmal danke für den tipp, aber offensichtlich harmomieren die öffnungszeigen der universität nicht mit meinem tagesplan.
da die kulturanthropologen sich also meinem telefonterror entzogen, brauchten leute wie marKo ne alternative udn diese war so einfach, dass es echt schon verdammt schwer war darauf zu kommen. ich klingelte bei der caritas köln durch.]

marKo: ja schönen guten tag frau caritas köln. mein name ist marKo und ich rufe aufgrund von fussball-bewegt an. denn wie sie vielleicht wissen, veranstalte ich dies gemeinsam mit dem internationalen zentrum aus der stolzestraße dieses projekt.
frau caritas: WAS? moment mal. wie genau ist ihr anliegen udn was möchten sie und von welcher institution rufen sie gleich nochmal an?
marKo: (im ruhigen entspannten ton) also mein anliegen ist, dass sie für mich das heutige wm spiel tippen sollen.
frau caritas: (verwirrt) was?
marKo: naja, eigentlich wollt ich ja weiter ausholen, ihnen erklären, dass ich gemeinsam mit dem internationalen zentrum der caritas köln ein projekt zur wm mache und dieses ein tippspiel beinhaltet. und für dieses tippspiel hole ich mir jeden tag einen tipp von einer zufälligen person ein.
frau caritas: das ich das jetzt richtig verstehe, sie  möchten, dass ich für die caritas tippe die bei einem tippspiel mitmacht?
marKo: ne, das ist falsch. ich möchte, dass sie für mich tippen, denn das mache ich dieses jahr die ganze wm und schaue wie ich beim abschneide. und mal unter uns gesagt, erfolgreich bin ich nicht, also es lastet somit auch kein druck auf ihnen.
frau caritas: (immer noch etwas verwirrt aber zunehmend aufgeschlossen und freundlich) hmmm… ok, also ich soll jetzt das spiel tippen. wer war das gleich nochmal? holland gegen?
marKo: gegen uruguay
frau caritas: (führt spontan ein selbstgespräch) tja, wie sind denn die uruguayer? sind die gut? also die holländer sind doch garnicht so schlecht. hmmm… also keine ahnung wie diese uruguayer sind, aber holland ist gut. tja…hmmm…ach, dann sagen wir doch mal 3 zu 1 für holland.
marKo: ok, das ist notiert. dann bedanke ich mich bei ihnen und wünsch noch einen schönen tag.
frau caritas: ja den wünsche ich ihnen auch und viel erfolg bei diesem fussball projekt.
marKo: danke.

[es wurde aufgelegt]

das fazit heute muss lauten, uruguay wird einfach von niemandem ernst genommen und nicht bei allen, oder wahrscheinlich sogar bei den wenigsten, im caritas-köln-kosmos ist fussball-bewegt.de angekommen. wir hätten wohl doch viel früher auf die mettigelkarten setzen sollen!

für mehr flair!
der marKo

  • Facebook
  • Twitter
  • FriendFeed
  • Tumblr
  • Posterous
  • MisterWong.DE
  • del.icio.us
  • email
  • Print