[ok, wir machen uns nichts vor, heute ist es fast ein wichtiges spiel und somit müssen auch fast wichtige leute das tippen. nach kurzer überlegung hat sich marKo dafür entschieden doch einfach mal den deutschen sportminister bzw. sein ministerium anzurufen und tippen zu lassen. nach einer kurzen recherche mussten leute wie marKo feststellen, dass es überhaupt kein sportministerium in deutschland gibt, sondern das diese aufgabe vom bundesministerium des innern mit übernommen wird.

nachdem diese bildungslücke nun als geschlossen ist, schnappte ich mir das telefon und klingelte mal kurz in berlin durch. es entspann sich folgender dialog.]

bundesministerium: herzlich willkommen bei der bürgerinformation beim bundesministerium des inneren, mein name ist … wie kann ich ihnen helfen.
marKo: schönen guten tag, als bürgerdieses landes habe ich aus aktuellem anlass eine höchst delikate frage. die klingt vielleicht komisch, ist aber wirklich ernst gemeint.
bundesministerium: (ein ziemlich lockerer junger typ) na dann fragen sie mal.
marKo: nun, wie ihnen sicherlich nicht entgangen ist, spielt heut deutschland, tja und ich sitz hier grade über meinem tipp fürs tippspiel und möchte von ihnen wissen was ich tippen soll.
bundesministerium: (etwas verwirrt aber immer noch nett) was? warum denn das bitte?
marKo: naja, eigentlich war mein plan, dass ich das sportminsiterium anrufe, allerdings ist mir dann aufgefallen, dass es sowas garnicht gibt und die ganze sportnummer mit in ihr ressort fällt. also rufe ich bei ihnen an.
bundesministerium: (noch verwirrter) ja ok das sie uns anrufen wegen sport, aber warum sollen wir tippen? ich kann ihnen da doch auch garnichts sagen.
marKo: ach, das glaub ich nicht. sie können mir doch sicherlich sagen was sie tippen.
bundesministerium: also ich kann ihnen sagen, dass ich in meiner tipprunde 2 zu 0 getippt habe.
marKo: na sehn sie, das ist doch ne antwort. (kurze pause) ähm… 2 zu 0 für deutschland, oder?
bundesministerium: (leicht empört) ja natürlich.
marKo: ich wollt nur sicher gehn. (nach ner ganz kurzen denkpause) wo liegen sie denn bei ihrem tippspiel?
bundesminsiterium: naja, nich soo gut, aber zumindest im oberen drittel.
marKo: ach na dann sind sie doch schonmal besser als ich. ich lieg irgendwo maximal im mittelfeld, warhscheinlich aber eher im hinteren drittel.
bundesministerium: na dann wünsch ich ihnen mal viel glück, dass sich das noch ändert.
marKo: (verwirrt) haben sie mehr spieltage bei ihrem tippspiel als wir bei unserem? es gibt doch nur noch 3 spiele. da wird sich wohl nicht mehr so viel tun.
bundesministerium: ähm… ja ok, da haben sie recht. aber ich wünsche ihnen trotzdem glück.
marKo: ich ihnen auch und noch einen schönen tag.

[es wird aufgelegt]

das heutige fazit muss lauten, es gibt zwar kein sportministerium in deutschland, aber beim bundesministerium des inneren sind zumindest sportinteressierte leute.

für mehr flair!
der marKo

  • Facebook
  • Twitter
  • FriendFeed
  • Tumblr
  • Posterous
  • MisterWong.DE
  • del.icio.us
  • email
  • Print